Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Hahn   
Donnerstag, 17. September 2020 17:13

Abteilung Kegeln - Vorbericht 2. Spieltag 1. Verbandsliga Sachsen Damen

ATSV zu Hause unter Zugzwang

Am zweiten Spieltag der Verbandsliga Sachsen empfangen die Keglerinnen des ATSV Freiberg den Hohnstädter SV. Der Vizemeister aus der Vorsaison ist mit einem 6:2 über Mehltheuer perfekt gestartet, während die Freibergerinnen mit dem Handicap eines misslungenen Auftaktspiels in diese Partie gehen.
Keine leichte Aufgabe also um das Punktekonto wieder auszugleichen und dennoch blickt man optimistisch auf dieses Duell. Da das letzte fällige Punktspiel im März diesen Jahres Corona zum Opfer fiel, datiert die letzte Begegnung beider Mannschaften in Freiberg vom 19. Februar 2017. Damals standen sich beide Teams noch in der 2. Bundesliga gegenüber und die Bergstädterinnen siegten klar mit 7:1. Daran möchte man nun natürlich anknüpfen um einen kompletten Fehlstart zu vermeiden.